Verändern – Zukunft made in Baden-Württemberg

Verändern – Zukunft made in Baden-Württemberg

#08 mit Merve Kayikci: Wie verändert sich religiöse Akzeptanz?

#08 mit Merve Kayikci: Wie verändert sich religiöse Akzeptanz?

Merve Kayikci ist studierte Juristin und Journalistin. Sie schreibt für internationale Nachrichten- und Frauenmagazine, betreibt ihren eigenen Blog „Primamuslima“ und rief den Podcast „Maschallah“ ins Leben, der speziell deutschen Musliminnen und Muslimen ein Forum bietet. In unserer heutigen Folge sprechen wir mit ihr über den Islam in Deutschland und wie sich religiöse Akzeptanz verändert. Wo stehen wir im Hinblick auf gesellschaftliche und kulturelle Vielfalt? Zusammen mit Merve Kayikci diskutieren wir, wie wir als Gesellschaft gegenseitigen Respekt und Gleichberechtigung fördern sowie Vorurteilen und Stereotypen entgegenwirken können.

#07 mit Christoph Michl: Wie verändert sich Vielfalt?

Christoph Michl engagiert sich seit 17 Jahren für den Christopher Street Day (CSD) in Stuttgart. Seit 2016 ist er Geschäftsführer der Interessengemeinschaft CSD Stuttgart e.V. In der heutigen Podcastfolge sprechen wir mit ihm darüber, wie sich Vielfalt in den vergangenen Jahren verändert hat. Wo stehen wir in Bezug auf gesellschaftliche und rechtliche Gleichberechtigung und wie können wir Vielfalt im eigenen Alltag leben? Das diesjährige Stuttgarter CSD-Kulturfestival steht genau unter diesem Motto: „Vielfalt braucht Verstärkung“.

Gemeinsam mit Christoph Michl schauen wir uns an, wie es der LSBTTIQ-Gemeinde in Deutschland und international geht und welche positiven aber auch negativen Entwicklungen in Bezug auf Vielfalt entstanden sind. Reinhören und Vielfaltsverstärker*in werden!

#06 mit Steffi Dobmeier: Wie verändert sich der Journalismus?

Steffi Dobmeier ist stellvertretende Chefredakteurin und Leiterin der Abteilung „Digitale Inhalte und Strategie“ der Schwäbischen Zeitung. In dieser Podcastfolge reden wir mit ihr darüber, wie sich der Journalismus durch Digitalisierung verändert, welche digitalen Geschäftsmodelle sich durchsetzen werden und wie die Medienlandschaft der Zukunft aussehen wird. Außerdem testen wir die Schwäbischkenntnisse der gebürtigen Bayerin („Frau Dobmeier, was heißt eigentlich Bräschdlengsgsälz?“) und fragen sie, wie sie sich nach Zwischenstationen in Leipzig, Paris und Berlin im beschaulichen Ravensburg eingelebt hat.

#05 mit Christiane Riedel: Wie verändern sich Museen?

Christiane Riedel ist geschäftsführende Vorständin des Zentrums für Kunst und Medien (ZKM) – dem „digitalen Bauhaus“ in Karlsruhe. Schon früh hat Sie gemerkt, dass Kunst für sie „das Fenster ist, durch welches sie die Welt sehen und verstehen lernt“. Mit ihr besprechen wir in der aktuellen Folge unseres Podcasts, welche Möglichkeiten die Digitalisierung für die Kunst schafft, wie das Museum der Zukunft aussehen wird und wie Besucher*innen des ZKM durch interaktive Kunstausstellungen zu Co-Künstler*innen werden können.

#04 mit Tabea Sanzio: Wie verändert sich die Landwirtschaft?

Die Corona-Pandemie verdeutlicht: Landwirtschaft ist systemrelevant. Doch auch in Zukunft muss sie sich einer Reihe von großen Herausforderungen stellen. Einerseits ist das Ziel, Milliarden Menschen weltweit zu ernähren, andererseits müssen bei der Nahrungsmittelproduktion auch ökologische und soziale Kriterien berücksichtigt werden. Wir sprechen in dieser Folge mit Tabea Sanzio darüber, welchen Beitrag der Biolandbau dabei leisten kann und wo er an seine Grenzen stößt. Als Chefin des Familienbetriebs Biolandhof Laiseacker berichtet sie direkt aus der Praxis.

#03 mit Dr. Josephine Charlotte Hofmann: Wie verändern sich Arbeitsmodelle?

Die dritte Folge unseres Podcasts beschäftigt sich mit einem Thema, das zurzeit viele Menschen beschäftigt: „Wie verändern sich Arbeitsmodelle zukünftig“? Die aktuelle Corona-Pandemie hat das Arbeiten von zuhause so stark vorangetrieben wie noch keine Entwicklung zuvor. Gemeinsam mit Dr. Josephine Charlotte Hofmann, Leiterin der Abteilung für Zusammenarbeit und Führung beim Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO in Stuttgart, unterhalten wir uns darüber, welche Vor- und Nachteile neue Arbeitsweisen mit sich bringen. Wir fragen uns: Wie könnten Arbeitsmodelle in Zukunft aussehen? Wie gehen wir mit den Veränderungen um und wie beeinflussen sie unsere Art zu arbeiten?

#02 mit Dr. Franz-Werner Haas: Wie verändert sich die medizinische Forschung?

Die Welt schaut derzeit auf Tübingen. Denn dort sitzt das biopharmazeutische Unternehmen CureVac, das als eines der vielversprechendsten Unternehmen weltweit zur Entwicklung eines Impfstoffs gegen Corona gehandelt wird. Im Wettlauf gegen die Zeit hat CureVac dabei nicht nur Schlagzeilen aufgrund seines innovativen Ansatzes zur Impfstoffentwicklung, sondern auch wegen angeblicher Übernahmeversuche durch die US-Regierung gemacht. Dr. Franz-Werner Haas – amtierender Vorstandvorsitzender der CureVac AG – klärt uns in dieser Folge auf, wie der derzeitige Stand bei der Entwicklung eines Impfstoffes ist und wann wir mit einer globalen Immunisierung rechnen können.

#01 mit Dr. Andrej Heinke: Wie verändert uns die Krise?

Wie könnte man unsere Podcast-Reihe besser starten als mit einem Gast, der von Beruf Zukunftsforscher ist? Dr. Andrej Heinke arbeitet bei der Robert Bosch GmbH daran, möglichst plausible Annahmen über zukünftige Risiken und Chancen zu treffen. Warum es dabei besonders wichtig ist, die richtigen Fragen zu stellen und wie Baden-Württemberg auch die derzeitige Krise erfolgreich meistern kann, das erfahrt ihr in unserer ersten Folge von „Verändern – Zukunft made in Baden-Württemberg“, dem Podcast der Baden-Württemberg Stiftung.

#00 mit Tijen Onaran: Wie verändert sich Diversität?

Eigentlich war es nur als Probelauf für unseren neuen Podcast gedacht, doch dann war das Gespräch mit Tijen Onaran, CEO und Gründerin von Global Digital Women so interessant, dass wir es viel zu schade für die Schublade fanden: Tijen spricht nämlich unter anderem über Schubladendenken. Daher nun als kleiner Vorgeschmack auf den Podcast, unsere Pilotfolge über Diversität, Digitalisierung und Durchhaltevermögen. Viel Spaß beim Reinhören!

Verändern – Zukunft made in Baden-Württemberg: Teaser

Herzlich Willkommen bei „Verändern – Zukunft made in Baden-Württemberg“, dem Podcast der Baden-Württemberg Stiftung!
Wir sprechen mit Macherinnen und Machern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft im Land und werfen einen Blick auf die Innovationskraft und Zukunftsfähigkeit Baden-Württembergs.
Deshalb heißt es ab jetzt: Freitags in die Zukunft schauen! Abonniert uns und seid dabei.